Gründung

Der Verein “Deutsch-Französische Kindertagesstätte / Ecole maternelle franco-allemande Leipzig e.V.” wurde im Jahr 2000 von engagierten Eltern mit dem Ziel gegründet, Kleinkindern in Leipzig eine mehrsprachige und interkulturelle Bildung anbieten zu können. Der Verein wurde zwei Jahre später in “Deutsch-französische Bildung in Kita und Schule – mille pattes e.V.” umbenannt (mille pattes bedeutet “Tausendfüßler” auf Französisch).

Richtig angefangen hat alles im September 2002 mit einer Gruppe, die gerade einmal 15 Kinder besuchten. Es war ein Experiment - und sicherlich auch ein Wagnis mit ungewissem Ausgang. Doch das Konzept bewährte sich und stieß bei vielen Eltern auf großes Interesse. Mittlerweile besuchen 98 Kinder die sechs deutsch-französischen Gruppen.

Einen weiteren großen Schritt machte das Projekt im September 2006: An der benachbarten Pablo-Neruda-Grundschule ging in jenem Schuljahr die erste Französischklasse an den Start, in der Französisch in einigen Fächern Unterrichtssprache ist. Auch im Hort dieser Grundschule werden die Kinder von französischem Personal betreut.


Vereinsschwerpunkte

Die Vorstandsmitglieder des Vereins ermöglichen durch ihre ehrenamtliche Arbeit die bilinguale und interkulturelle Erziehung in der Deutsch-Französischen Integrativen Kindertageseinrichtung Tarostraße 9 im Rahmen des städtischen Kindergartens.

Aufgaben des Vereins/Vorstands:

  • Als Arbeitgeber der französischen Sprachbegleiter obliegen dem Verein die Dienstaufsicht sowie die Fachaufsicht über deren pädagogische Arbeit.
  • Der Vorstand bemüht sich um stetig steigende Qualität des Angebots durch Weiterbildungen der Sprachbegleiter (z.B. Valisette 2017, BiSS)
  • Rekrutieren neuer Sprachbegleiter 
  • Verwaltung der Beiträge, Lohnzahlungen, Versicherungen
  • Kommunikation mit den Eltern
  • Zusammenarbeit und Kooperation mit anderen Einrichtungen und Institutionen.

Sie möchten mitmachen? Schreiben Sie uns gern über unser Kontaktfornular oder direkt an mille-pattes@web.de.


Wie wird das Projekt finanziert?

Der Verein ist Arbeitgeber der Sprachbegleiter des Kindergartens. Die Finanzierung der Sprachbegleiter erfolgt durch einen monatlich zu zahlenden Elternbeitrag. Zu diesem Zweck schließen die Eltern mit dem Verein Mille Pattes e.V. einen Vertrag ab, in dem die Höhe des Beitrages und die Zahlungsmodalitäten festgesetzt werden.

Der Beitrag liegt zur Zeit beim ersten Kind bei 98 € im Monat (bei KiTa-Freiplatz 50 €). Für ein zweites Geschwisterkind in einer deutsch-französischen Gruppe sind 78 € zu entrichten – ein drittes Geschwisterkind wird kostenlos aufgenommen.

Den Vertrag finden Sie hier.

Diese Beiträge fallen zusätzlich zum normalen Betreuungsentgeld an, das einheitlich für alle Einrichtungen in kommunaler und freier Trägerschaft entrichtet werden muss. Die Höhe des Betreuungsentgelds finden Sie hier.


Unterstützen Sie uns!

Durch Ihre Spenden können wir den Elternbeitrag moderat halten und unseren Sprachbegleitern Weiterbildungen ermöglichen, die zu einem höheren Bildungsniveau und langfristig motivierten Mitarbeitern führt. Beides kommt direkt unseren und Ihren Kindern zugute.

Unsere Kontoverbindung

Kontoinhaber: Mille Pattes e.V.

IBAN: DE11 8609 5604 0307 7543 12

BIC: GENODEF1LVB

Volksbank Leipzig

Unsere Partner und Downloads